Für Genießer Low-Carb: Hähnchenschnitzel in knuspriger Mandelpanade

Von

Bewerten Sie das Rezept
Probieren Sie unbedingt diese knusprigen Hähnchenschnitzel in Mandelpanade mit Kohlrabigemüse – ein echtes Wohlfühlessen!

Foto: StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling

Probieren Sie unbedingt diese knusprigen Hähnchenschnitzel in Mandelpanade mit Kohlrabigemüse – ein echtes Wohlfühlessen!

Schnitzel geht auch glutenfrei. Mit gemahlenen Mandeln können Sie eine herrlich knusprige Panade herstellen, die der klassischen Version in nichts nachsteht. Und sogar Low-Carb-Fans kommen bei diesem Gericht auf ihre Kosten!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g Kohlrabi
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 Hähnchenbrustfilets, à ca. 150 g
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Ei
  • 8 EL gemahlene Mandeln
  • 4 - 6 EL Pflanzenöl
  • 1 Zitrone
  • Muskat, frisch gerieben
  • Schnittlauchröllchen, zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 670 kcal
  • 51 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate
  • 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 25 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Kohlrabi schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben und diese in Stifte schneiden. In den Dämpfeinsatz geben, in einen Topf mit ca. 2 cm hoch Wasser stellen, schließen und erhitzen. Sobald Dampf austritt 6-8 Minuten garen. Der Kohlrabi darf noch leichten Biss haben.
  2. Für die Sauce die Sahne mit der Brühe in einen Topf geben und ca. 10 Minuten cremig einköcheln lassen. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Ei in einem Teller verquirlen und die Schnitzel darin wenden. Die Mandeln auf einen Teller streuen und das Fleisch in die Mandeln drücken. Im heißen Öl in einer Pfanne auf jeder Seite ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  4. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Die zweite Hälfte in Scheiben bzw. Viertel schneiden. Die Sauce mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.
  5. Die Schnitzel mit dem Kohlrabi auf Tellern anrichten. Das Gemüse mit der Sauce beträufeln, mit Schnittlauch bestreuen und die Zitronenstücke dazu reichen.
Seite
Von