Wenn's schnell gehen soll ... Pochiertes Rinderfilet: Low Carb-Rezept mit Gemüse & Pesto

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein pochiertes Rinderfilet ist kalorienarm und wegen seiner schonenden Zubereitungsart besonders zart und köstlich.

Foto: StockFood / StockFood / Wischnewski, Jan

Ein pochiertes Rinderfilet ist kalorienarm und wegen seiner schonenden Zubereitungsart besonders zart und köstlich.

Keine Zeit zum Kochen? Dann ist dieses leckere und gesunde Gericht wie für Sie gemacht! Kleiner Tipp: Die Mini-Gemüsesorten können natürlich auch durch die entsprechende Menge der herkömmlichen Sorten ersetzt werden.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Rinderfiletsteaks, à ca. 160 g
  • 2 Handvoll Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Pinienkerne
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 40 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 300 g grüner Mini-Spargel
  • 1 Bund Fingermöhren, mit Grün
  • 300 g kleine Zucchini, (Sorte "Sunburst")
  • 600 ml Rinderbrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • Daikonkresse, und Basilikumblätter zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 510 kcal
  • 32 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 15 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Rinderfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch abziehen und klein schneiden. Das Basilikum, den Knoblauch, die Pinienkerne, den Parmesan und das Olivenöl mit einem Stabmixer zu Pesto verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Spargel waschen und halbieren, die Möhren waschen, putzen und dabei ein wenig vom Grün an den Möhren stehen lassen. Die Zucchini waschen. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rinderfilets salzen, pfeffern und im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Zusammen mit dem Gemüse in die Brühe geben und zugedeckt bei niedriger Temperatur ca. 5 Minuten darin köcheln. Neben dem Herd weitere ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann das Fleisch und das Gemüse in tiefen Tellern anrichten.
  4. Mit der Brühe übergießen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch mit dem Pesto beträufeln. Mit Kresse und mit Basilikumblättern garnieren.
Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen