Aktualisiert: 05.05.2021 - 11:02

Himmlischer Saison-Genuss! Rote-Bete-Gnocchi mit grünem Spargel

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Diese bunten Gnocchi haben es in sich, das köstliche Aroma von Rote Bete, Salbei, Spargel und Walnüssen.

Foto: StockFood / Wischnewski, Jan

Diese bunten Gnocchi haben es in sich, das köstliche Aroma von Rote Bete, Salbei, Spargel und Walnüssen.

Eine herzhafte und farbenfrohe Gnocchi-Pfanne, in die nur frische und gesunde Zutaten hineinkommen. Die Kombination aus Roter Bete, Spargel und Salbei ist einfach ein Traum.

Zutaten für 4 Personen:

  • Für die Gnocchi:
  • 150 g mehligkochende Kartoffeln
  • 400 g Rote Bete
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 5 EL Sahne
  • 1 EL flüssige Butter
  • Muskat, frisch gerieben
  • ca. 125 g Mehl
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Außerdem:
  • 600 g grüner Spargel
  • 8 - 10 Blätter Salbei
  • 40 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Walnusskerne
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, frisch gerieben

Pro Portion etwa:

  • 489 kcal
  • 28 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde (zzgl. 36 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Kartoffeln und die Rote Bete schälen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken und vollständig auskühlen lassen. Die Masse mit Ei, Sahne, Butter und Mehl verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, 3 cm breite Stücke abschneiden, zu ovalen Gnocchi rollen und mit dem Messerrücken jeweils eine Rille eindrücken. Auf der Arbeitsfläche ruhen lassen bis zum Garen.
  3. Den Spargel waschen, nur am dicken Stangenende schälen, frisch anschneiden und in mundgerechte Stücke teilen.
  4. Den Salbei waschen, trocken tupfen, 4 Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest hacken. Den Parmesan fein reiben. Den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Die Walnüsse grob durchhacken.
  5. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze 2-3 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  6. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel darin 2-3 Minuten unter Rühren braten. Knoblauch und Walnüsse ergänzen und alles weitere 2-3 Minuten braten. Die abgetropften Gnocchi und den gehackten Salbei unterschwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Teller verteilen und mit dem Käse bestreuen. Mit je einem Salbeiblatt garnieren und servieren.

Tipp: Gerade ist keine Spargel-Saison? Dann können Sie dieses Rezept auch wunderbar mit scharf angebratenem Brokkoli servieren.

Unser himmlisches Rezept für Rote-Bete-Gnocchi mit grünem Spargel ist nicht nur vegetarisch, sondern auch gesund! Hier kommen nur frische Zutaten in die Pfanne, die dieses Saison-Gericht zum puren Genuss machen! Fertige Gnocchi aus dem Supermarkt werden Sie sich nach diesem Rezept bestimmt nicht nochmal kaufen.

Die kleinen Kartoffel-Klößchen haben es Ihnen angetan? Dann probieren Sie doch auch mal unseren köstlichen Salat mit Rote-Bete-Gnocchi und diese krossen Gnocchi mit Kräuter-Kruste für den besonders knusprigen Kick!

Die Rote Bete ist bekanntermaßen unglaublich gesund und überzeugt mit einem einzigartigen Geschmack. Unsere besten Rezepte mit der vielseitigen Knolle haben wir Ihnen deshalb in unserer Galerie zusammengefasst:

Und wenn die Saison einmal angefangen hat, können es natürlich auch nie genug Spargel-Rezepte sein. Wie Sie eine schmackhafte Spargel-Quiche zubereiten, zeigt Ihnen unser Video:

Quiche-Rezepte mit grünem Spargel
Quiche-Rezepte mit grünem Spargel

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere tolle Rezept-Ideen mit Spargel und Rote Bete finden Sie außerdem auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe