Österreichische Küche Österreichischer Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Von

Bewerten Sie das Rezept
Österreichischer Kaiserschmarren ist ein echtes Wohlfühlessen -  probieren Sie unbedingt unser Originalrezept!

Foto: StockFood / Kraske, Barbara

Österreichischer Kaiserschmarren ist ein echtes Wohlfühlessen - probieren Sie unbedingt unser Originalrezept!

Angeblich verdankt das österreichische Nationalgericht der Kaiserin Sissi seinen Namen. Kein Wunder, denn mit der weltberühmten Abwandlung des klassischen Pfannkuchens ist royaler Genuss garantiert.

Zutaten für 4 Personen:

  • Für den Zwetschgenröster:
  • 500 g Zwetschgen
  • 60 ml trockener Rotwein
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • Für den Kaiserschmarrn:
  • 50 g Butter
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 - 5 EL Butterschmalz
  • 2 - 3 EL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 800 kcal
  • 33 g Fett
  • 98 g Kohlenhydrate
  • 22 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Zwetschgenröster die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den Rotwein mit dem Zucker, Zimt und Nelkenpulver aufkochen lassen und bei mittlerer Flamme und offenem Topf etwa 5 Minuten einkochen lassen. Anschließend die Zwetschgen zugeben und 10 Minuten einköcheln lassen, bis die Zwetschgen weich sind.
  2. Die Butter schmelzen lassen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Eischnee schlagen. Das Mehl, die Milch, Eigelbe und flüssige Butter zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben.
  3. Den Backofen auf 80°C Umluft vorheizen.
  4. Etwas Butterschmalz in eine heiße Pfanne geben und ca. 1 cm dick Teig hineingeben. Die Unterseite goldbraun backen. Den dicken Pfannkuchen wenden und die zweite Seite goldbraun backen. Nun mit dem Pfannenwender in Stücke zerstoßen und im Ofen warm halten. Aus dem übrigen Teig ebenso Kaiserschmarren backen. Anschließend die Teigstücke nochmals in die Pfanne geben, mit etwas Puderzucker bestauben und leicht karamellisieren lassen.
  5. Den fertigen Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestauben. Den Zwetschgenröster dazu servieren.

Lust auf etwas ganz Besonderes? Im Video präsentieren wir Ihnen leckere Zimtschnecken-Pfannkuchen:

Zimtschnecken-Pfannkuchen

Beschreibung anzeigen

Unsere liebsten Pfannkuchen-Rezepte

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen