13.12.2016

Herzhafte Küche mit Hack Deftiger Hackkranz im knusprigen Speckmantel

der Redaktion

Bewertung: 0.0/5

Raffiniert ist er, der deftige Hackkranz in Speckmantel und optisch macht er auch eine Menge her. Statt einem festlichen Hackbraten begeistern Sie mit einer raffinierten Variation.

Zutaten für 6 Personen:

  • 100 g Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Bund Thymian
  • 6 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 3 EL mittelscharfer Senf
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • 800 g Porree (Lauch)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 2 EL heller Soßenbinder

Pro Portion etwa:

  • 970 kcal
  • 75 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate
  • 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:45

Und so wird’s gemacht

  1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten und abkühlen lassen. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken. Toastbrot einweichen. Hack mit ausgedrücktem Toast, Hälfte Thymian, Zwiebeln, Senf, Eiern, Salz und Pfeffer verkneten.
  2. Eine gefettete Kranzform (1 1/2 l) mit Speckscheiben auslegen und Hackteig in die Form geben. Überstehenden Speck über den Hackteig klappen und leicht andrücken. Hackkranz im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen.
  3. Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Porree putzen, waschen und in Stücke schneiden. 1 EL Öl erhitzen. Porree darin kurz andünsten. Restlichen Thymian, Weißwein und Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.Zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten.
  4. Hackkranz zugedeckt ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und eventuell pellen. Die Butter in das Porree-Gemüse rühren. Mit Soßenbinder andicken und abschmecken. Hackbraten stürzen, mit Kartoffeln und Gemüse servieren.

Mehr Rezepte mit Hack:

Seite

der Redaktion

Kommentare

Kommentare einblenden