Limetten-Tarte

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 10 Stücke:

  • 150 g Butter
  • 200 g Vollkornkekse
  • 2 - 3 Bio-Limetten
  • 2 Eier (M)
  • 2 Eigelb (M)
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • 1 Prise Salz
  • 80 g feiner Zucker

Pro Portion etwa:

  • 410 kcal
  • 23 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Backzeit:

  • 15 Minuten

Abkühlzeit:

  • 01:30

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Boden Butter schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Kekse in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein zerdrücken. Keksbrösel mit Butter mischen und in eine Tarte- bzw. Pieform (24 cm ø) drücken, dabei einen ca. 1,5 cm hohen Rand formen. Boden in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Füllung Limetten heiß waschen, trocken reiben und von 2 Früchten die Schale fein abreiben. Alle Früchte auspressen, es sollten 150 ml Saft ergeben. Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Alle Eigelbe, Kondensmilch, Limettensaft und –schale mit einem Rührlöffel oder Teigschaber verrühren, damit keine Bläschen entstehen. Masse auf dem Bröselboden verteilen und Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C , Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  3. Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Baiser in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (9 mm) füllen und kleine Tupfen dicht an dicht auf die Limettencreme spritzen. Baisertupfen entweder mit einem Bunsenbrenner goldbraun rösten oder Kuchen ca. 1 Minute unter den Backofengrill stellen. Tarte aus der Form lösen und servieren.
Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen