VEGETARISCHES FRÜHSTÜCK Süße Honig-marinierte Pilze und Schalotten

Bewerten Sie das Rezept
Wenn Sie noch nie Pilze in Honig mariniert haben, wird es höchste Zeit.

Foto: Langnese Honig

Wenn Sie noch nie Pilze in Honig mariniert haben, wird es höchste Zeit.

Wie wär's mit einem bekömmlichen und vegetarischen Frühstück nach dem herzhaften Weihnachtsdinner vom Vorabend? Eine süße Komposition aus Honig, Pilzen und Schalotten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g kleine Champignons

  • 250 g kleine Schalotten

  • 3 Knoblauchzehen

  • 1 unbehandelte Zitrone

  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian

  • 2 EL Speiseöl
  • 200 ml Weißwein

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Balsamessig
  • 4 EL Langnese Flotte Biene Wald- mit Blütenhonig
  • Salz

  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 8 Scheiben Parmaschinken

Zubereitungszeit:

  • 80 Minuten (inkl. Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

Champignons evtl. waschen und putzen, Schalotten und Knoblauchzehen abziehen. Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Rosmarin und Thymian waschen. Öl erhitzen, Champignons, Schalotten und Knoblauch anbraten. Wein, Brühe und Essig angießen, Flotte Biene Wald- mit Blütenhonig zugeben, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und alles ca. 10-15 Minuten garen. Sud pikant würzen und alles abkühlen lassen. Honig-mariniertes Gemüse auf einer Platte oder Tellern mit Schinken anrichten. Dazu schmecken knusprige Ciabattabrotscheiben.

Tipp: Mariniertes Gemüse auf Schinkenscheiben verteilen, oben zu Säckchen zusammennehmen und mit Schnittlauchhalmen zusammenbinden.

Mehr zum Thema Schalotten

Mehr zum Thema ChampignonundPilz

Rezept: Langnese Honig

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe