Aktualisiert: 13.01.2021 - 13:54

So märchenhaft Unsere Schneewittchentorte verzaubert einfach ALLE!

Von

Bewerten Sie das Rezept
Märchenhaftes Dessert – bei der Schneewittchentorte läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen.

Foto: Matthias Liebich

Märchenhaftes Dessert – bei der Schneewittchentorte läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen.

Weiß wie Schnee ist die Sahne-Schicht, dunkelbraun der Schoko-Boden und im satten Rot strahlen die Kirschen. Die Schneewittchentorte macht ihrem Namen alle Ehre. Hier lesen Sie, wie es geht.

Zutaten für 16 Stücke:

  • 125 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Zucker
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Blatt Gelatine
  • 400 g TK-Beerenmischung
  • 250 ml Kirschsaft
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille" (zum Kochen)
  • 400 g Speisequark
  • 1 Päckchen Sofort-Gelatine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Schlagsahne
  • Für die Verzierung:
  • 250 g gemischte Beeren

Pro Portion etwa:

  • 330 kcal
  • 18 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 20 Minuten Backzeit und 1 Stunde Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. 120 g Zucker dabei einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Eigelbe unterrühren. Kuvertüre vorsichtig einfließen lassen und unterheben. Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen, unterheben. Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) streichen und im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Biskuit in der Form auskühlen lassen.
  2. Gelatine einweichen. TK-Beeren antauen lassen. Kirschsaft, 100 g Zucker und Puddingpulver verrühren, unter Rühren aufkochen. Beeren unterrühren. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Biskuit mit einem Tortenring umstellen. Puddingcreme auf dem Boden glatt streichen. Abkühlen lassen.
  3. Quark und Sofort-Gelatine mindestens 1 Minute auf höchster Stufe aufschlagen. Vanillezucker und 80 g Zucker unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Quark-Sahne auf der Torte verstreichen und ca. 1 Stunde kühlen. Beeren waschen, verlesen und auf der Torte verteilen.

Tipp: Gelatine ist nicht so Ihr Ding? Hier lesen Sie mehr über pflanzlichen Ersatz, etwa Agar-Agar – und wie Sie diesen zum Einsatz bringen können.

Wer nach dieser bezaubernden Schneewittchentorte so richtig auf den Geschmack gekommen ist, der sollte auch mal wundervolle Kirsch-Schmand-Torte oder dem Joghurtkuchen mit Kirschsahne ausprobieren. Eine echte Gaumenfreude ist übrigens auch unsere fruchtige Marzipan-Donauwelle. Wie Sie hingegen den Klassiker zubereiten, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt im Video:

Donauwelle
Donauwelle

Sie versuchen gerade, auf Kohlenhydrate zu verzichten? Dann lesen Sie bei uns auch eine tolle Low-Carb-Variante für Donauwelle mit Kirschen und Schokoglasur. Viele weitere Kuchen-Ideen direkt aus Großmutters Backstube haben wir auf der Themenseite für Sie bereitgestellt:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr leckere Torten mit und auch ohne Kirschen finden Sie außerdem auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe