KUCHEN Pflaumenkuchen mit Chia-Samen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Es ist Pflaumenkuchenzeit, aber eigentlich möchte man diesen Kuchen immer essen können. Diesmal ein Rezept mit Chia-Samen.

Foto: iStock/MalyDesigner

Es ist Pflaumenkuchenzeit, aber eigentlich möchte man diesen Kuchen immer essen können. Diesmal ein Rezept mit Chia-Samen.

An Chia-Samen kommt man nicht mehr vorbei. Hier ein Rezept, wie aus dem Superfood ein Pflaumenkuchen wird. Eine wirklich tolle Variante.

Zutaten für 1 Kuchen:

  • 12 Pflaumen
  • 140 g Vollkorn-Reismehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Chia-Samen
  • 4 EL Wasser
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 8 EL Ahornsirup
  • 6 EL Kokosöl
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 TL Vanille
  • 3 EL Apfelmus
  • 1 TL Backpulver

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Zuerst den Ofen auf 180 Grand Umluft vorheizen.
  2. Die Chia-Samen mit dem Wasser vermengen und mindestens 10 Minuten aufquellen lassen.
  3. Alle weiteren Zutaten bis auf die Pflaumen und dem Backpulver in eine Schüssel geben und sorgfältig verrühren.
  4. Dann das Chia-Samen-Gel hinzufügen und zusammen mit dem Backpulver noch einmal kräftig vermischen.
  5. Springform mit Kokosöl einfetten und den Teig hineingeben.
  6. Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen und auf dem Teig verteilen.
  7. Kuchen ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Wenn gewünscht, kann auf dem erkalteten Kuchen noch Puderzucker streuen.

Rezept: Superfoods, vegan, Süße saftige Pflaumenkuchen-Rezepte

Seite
Von