SUPERFOOD Veganer Quinoa Burger

Bewertung:
Ein Burger der ganz ohne tierische Produkte auskommt und einfach unglaublich Schmeckt. Der vegane Quinoa Burger ist dank der roten Bete trotzdem leicht rauchig im Geschmack.

Foto: iStock/Sarsmis

Ein Burger der ganz ohne tierische Produkte auskommt und einfach unglaublich Schmeckt. Der vegane Quinoa Burger ist dank der roten Bete trotzdem leicht rauchig im Geschmack.

Super lecker und ganz ohne Fleisch: dieser vegane Quinoa-Burger mit roter Beete sieht nicht nur super lecker aus, er schmeckt auch!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 g Quinoa
  • 1/2 Dose weiße Bohnen
  • 1 kleine rote Beete
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 50 g Walnüsse
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Zuerst die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die rote Beete schälen und mit einer Reibe zerkleinern.
  2. Walnüsse grob hacken.
  3. Quinoa waschen und die Bohnen abgießen, ebenfalls waschen und abtropfen lassen.
  4. Quinoa nach Packungsanweisung kochen und dann abgießen.
  5. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die geriebene rote Beete und die Zwiebeln hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ergebnis so unter gelegentlichem Umrühren ca. 5 Minuten andünsten.
  6. Die Bohnen pürieren und Quinoa, rote Beete und Zwiebeln hinzufügen und gründlich mischen. Zum Schluss noch die Walnüsse und erneut einmal durch durchmischen. Das Ergebnis nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Mischung zu Burger Patties formen und grillen oder in der Pfanne braten.
  8. Die Burger in Burgersemmel servieren und mit Salat und Avocado ganieren.

Tipp: Die rote Beete ist Träger des leicht rauchigen Grillgeschmacks. Wer es etwas milder liebt, kann statt roter Beete auch Möhren verwenden.

Mehr: Avocado: Das alles kann die grüne Frucht

Mehr zum Thema Walnüsse

Seite

Kommentare