Superfood Vietnamesische Frühlingsrolle mit Quinoa

Von

Bewerten Sie das Rezept
Frühlingsrolle einmal anders. Diese Rollen mit Reispapier sind außnahmsweise ohne Glasnudeln, sondern mitQuinoa gefühlt.

Foto: iStock/A_Lein

Frühlingsrolle einmal anders. Diese Rollen mit Reispapier sind außnahmsweise ohne Glasnudeln, sondern mitQuinoa gefühlt.

Farbiger und nährstoffreicher ist dieses clevere Rezept für Frühlingsrollen mit Quinoa. Der perfekte Appetizer und ideal fürs Büro.

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 Reisblätter
  • 1/2 Tasse Quinoa
  • 1 Tasse Wasser
  • Saft aus einer 1/2 Zitrone
  • 1/2 El Soya Sauce
  • 1 Avocado
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Mohrrübe
  • 1/2 Gurke
  • frische Kräuter wie Pfefferminze, Koriander, Basilikum

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Den Quinoa mit Wasser in einer kleinen Pfanne 15-20 Minuten aufkochen und danach für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Das Wasser muss vollständig aufgesogen sein.
  2. Danach den Saft der Zitrone und die Sojasauce hinzugeben und vermengen.
  3. Das Gemüse in der Zwischenzeit putzen, schälen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Eine Schale mit heißem Wasser für die Reisblätter bereitstellen. Darin die Reisblätter für ca. 5 Sekunden eintauchen, bis diese durchsichtig und weich sind.
  5. Die Reisblätter kurz abtropfen auf einer sauberen Oberfläche ausbreiten und mit den Zutaten belegen. Dafür pro Reisplatt 1 EL Quinoa in die Mitte des Reisblattes geben und das Gemüse und die Kräuter nach Geschmack dazu legen.
  6. Das Reispapier rollen und falten, so dass eine typische Frühlingsrolle entsteht.

Pfefferminze: Duftet frisch, macht gesund und schmeckt

Seite
Von