Salatrezept Gurken-Honigmelonen-Salat mit Rucola, Feta und Dill

Bewertung: 2.5/5
Gurkensalat mal anders: mit leckerer Honigmelone und Feta. Herzhaft-süß!

Foto: © StockFood / Snyder, Rikki

Gurkensalat mal anders: mit leckerer Honigmelone und Feta. Herzhaft-süß!

Dieser Gurkensalat bekommt durch die fruchtige Süße der Honigmelone eine besondere Note. Perfekt für die ersten langen Abende auf dem Balkon.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Honigmelone
  • 1 Gurke
  • 2 Hand voll junger Salat, z. B. Kopfsalat
  • 2 Hand voll Rucola
  • 1 Hand voll Dill
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 60 g Feta
  • 4 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Traubernkernöl
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 - 2 EL Gartenkresse
  • Mohnsamen, zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 173 kcal
  • 10 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Die Melone halbieren, die Kerne ausschaben und aus dem Fruchtfleisch Kugeln ausstechen (übriges Fruchtfleisch z. B. für einen Smoothie verwenden). Die Gurke waschen und eine Hälfte quer in Scheiben schneiden, die übrige Hälfte längs in Streifen schneiden.
  2. Den Salat, Rucola und Dill abbrausen, die Dillspitzen abzupfen. Die Salatblätter und den Dill in vier tiefe Teller verteilen. Die Zwiebel häuten und fein hacken. Den Feta zerbröckeln und mit der Zwiebel vermischen.
  3. Den Essig mit Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und 1-2 EL Wasser verquirlen. Das Dressing abschmecken. Die Melonenbällchen, Gurkenscheiben und -streifen auf dem Salat anrichten. Mit der Zwiebel-Feta-Mischung bestreuen und mit dem Dressing beträufeln. Die Kresse und je ein wenig Mohn auf den Salat streuen und servieren.
Seite

Kommentare