Vegetarische Küche Gefrorene Erdbeer-Joghurthäppchen

Bewerten Sie das Rezept

Foto: © Stockfood

Frozen Joghurt erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Versuchen Sie doch mal die eisgekühlten Erdbeerhäppchen, die nicht viel Zucker enthalten und als Sommersnack unverzichtbar sind.

Zutaten für 20 Portionen:

  • 150 g Butterkekse
  • 80 g Butter
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL unbehandelter Zitronenabrieb
  • 200 ml Sahne

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 5h Gefrierzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Kekse im Blitzhacker zu feinen Krümeln zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Bröseln vermengen. Einen Backrahmen mit ca. 20x24 cm auf eine Platte stellen und mit Frischhaltefolie auslegen. Die Brösel hineingeben und gleichmäßig am Boden festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
  2. Die Erdbeeren waschen, putzen und einige schöne Beeren zum Garnieren zur Seite legen. Übrige Beeren putzen, klein schneiden und mit dem Zitronensaft pürieren. Das Püree mit der Frischkäse, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb glatt verrühren.
  3. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  4. Die Creme in die Form füllen, glatt streichen im Tiefkühler mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. Anschließend herausnehmen, die Folie abziehen und rasch in kleine Würfel à ca. 4 cm schneiden (dazu am besten ein in heißes Wasser getauchtes Messer verwenden). Die Würfel nochmals mindestens 1 Stunde einfrieren.
  5. Übrige Erdbeeren halbieren und zum Servieren auf die Joghurt-Eis-Häppchen legen.

Mehr zum Thema Erdbeeren

Mehr zum Thema Joghurt

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen