Süß und lecker Blaubeer-Kefir-Torte

Von

Bewerten Sie das Rezept

Wow, diese Farbe! Die satte Farbe von Blaubeeren knallt auf dem Kefir-Creme richtig und zieht jeden Gast bei der nächsten Gartenparty förmlich an.

Zutaten für 12 Stücke:

  • 210 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 280 g Mehl
  • 1 Ei (S)
  • 100 g weiche Butter
  • 16 Blatt Gelatine
  • 1.5 Bio-Zitronen
  • 400 g Speisequark
  • 500 ml Kefir
  • 600 g Heidelbeeren
  • 250 g Schlagsahne
  • 400 ml Heidelbeersaft oder -nektar (ersatzweise Kirschsaft)
  • 1 - 2 EL Puderzucker
  • 25 g Speisestärke

Pro Portion etwa:

  • 405 kcal
  • 18 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:00

Backzeit:

  • 25 Minuten

Kühlzeit:

  • 03:00

Und so wird’s gemacht

Eine quadratische Springform mit Hebeboden (ca. 22 x 22 cm) fetten. Für den Streuselboden 70 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, Backpulver und Mehl mischen. Ei und Butter in Stückchen zugeben und alles zu Streuseln verkneten. Streusel auf dem Formboden verteilen, leicht andrücken, dabei einen kleinen Rand formen und zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschließend im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Währenddessen 14 Blatt Gelatine einweichen. Bio-Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und die Frucht auspressen. Quark, Kefir, 1 Päckchen Vanillezucker, 140 g Zucker, Zitronenschale und –saft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen, etwas Creme unterrühren. Dann unter die übrige Creme rühren. Creme zugedeckt kalt stellen und leicht gelieren lassen. Währenddessen Heidelbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Sahne steif schlagen, unter die gelierende Quarkcreme heben. 2/3 Heidelbeeren unter die Creme heben, auf den Streuselboden geben, glatt streichen und kalt stellen. Für den Fruchtspiegel 2 Blatt Gelatine einweichen. 1⁄2 Zitrone auspressen. Zitronensaft, Heidelbeersaft, bis auf 6 EL, und Puderzucker in einem Topf aufkochen. Stärke und restlichen Heidelbeersaft verrühren. Zum kochenden Saft geben, unter Rühren kurz aufkochen und vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken, darin schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen, dann vorsichtig auf der Tortenoberfläche verteilen. Übrige Heidelbeeren darauf verteilen. Torte zugedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Weitere leckere Dessert-Rezepte: Dessertrezepte zum Genießen

Seite
Von