Mediterrane Küche Ratatouille unter der Brothaube

Von

Bewerten Sie das Rezept

So haben Sie Ratatouille garantiert noch nie gegessen. Besonders, wenn Sie Besuch bekommen, ist die Brothaube ein Hingucker, der die Aromen herrlich einschließt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 0.5 Backmischung Ciabatta (Menge für 1 Brot; 500 g)
  • 1 große Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 Schalotten
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 475 kcal
  • 17 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:30

Und so wird’s gemacht

  1. Backmischung nach Packungsanweisung zubereiten und Teig zugedeckt gehen lassen. Inzwischen das Gemüse waschen und putzen. Aubergine und Zucchini in Scheiben, Paprika in Viertel schneiden. Gemüse auf mit Backpapier belegte Backbleche verteilen, mit etwas Olivenöl bepinseln und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten rösten.
  2. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Tomaten nach Belieben entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen, fein würfeln. Kräuter waschen, abzupfen und hacken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauchwürfel und Kräuter darin andünsten. Tomatenmark einrühren. Tomatenwürfel zugeben und ca. 6 Minuten mitbraten, bis eine dickliche Soße entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun Soße und Gemüse in eine ofenfeste Terrine oder einen Topf einschichten. Den Ciabattateig ausrollen, auf die Terrinenöffnung legen und damit verschließen. Die Ränder gut andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen.

Hier finden Sie weitere Tipps, Rezepte und Ideen für den Winter: Winter: Mit diesen Rezepten und Ideen durch die kalte Jahreszeit

Siehe auch: Eintopf, Ratatouille und Aubergine

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen