HÄLT WARM Brezenknödel mit Pilzragout

Bewerten Sie das Rezept

Foto: Andreas Wemheuer

Wenn im Sommer unser Körper nur leichte Kost verlangt, freuen wir uns im Herbst auf sättigende Gerichte. Vor allem Knödel mit Pilzen liegen dann hoch im Kurs.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 400 g Laugenbrezen (vom Vortag)
  • 100 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 225 ml Milch
  • 2 Eier
  • 600 g gemischte Pilze (z.B. Shitaake, Austernpilze, Champignons, Kräuterseitlinge)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 0.5 Bund Majoran
  • 30 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 605 kcal
  • 26 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate
  • 18 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:45

Und so wird’s gemacht

Für die Knödel Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen hacken. Laugenbrezen in kleine Würfel schneiden. Mit Zwiebel, Mehl und Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Milch erhitzen, darübergießen. Alles gut mischen. Eier verquirlen und unterrühren. Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen. Für das Pilzragout Pilze putzen und säubern. Harte Stiele der Shiitake abschneiden. Pilze je nach Größe kleiner schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Majoran waschen, Blättchen hacken. Aus der Knödelmasse ca. 12 Knödel formen und in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Für die Pilze Butter in einer Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln und Pilze darin ca. 10 Minuten braten. Schmand, Wein und Brühe zugeben, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knödel und Pilzragout anrichten. Mit Majoran bestreuen.

Hier finden Sie weitere Tipps, Rezepte und Ideen für den Winter: Winter: Mit diesen Rezepten und Ideen durch die kalte Jahreszeit

Mehr zum Thema Champignonund Pilz

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen