Haselnuss-Preiselbeer-Zupfkuchen

Bewertung:

Zutaten für 16 Stücke:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 0.5 TL Salz
  • 130 g Butter
  • 4 Eier (M)
  • 230 g Zucker
  • 600 g Speisequark (20 % Fett)
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 4 EL Zitronensaft
  • 30 g Puddingpulver „Vanille“ (zum Kochen)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Preiselbeerkompott (Glas)
  • 1 EL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 305 kcal
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Kühlzeit:

  • 01:00

Backzeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht

Für den Teig Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Zimt, Salz, Butter, 1 Ei und 100 g Zucker schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Für die Creme 3 Eier, 130 g Zucker, Quark, Frischkäse, Zitronensaft, Puddingpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben und glatt verrühren. Die Hälfte des Teigs in einer gefetteten, quadratischen Springform (ca. 24 x 24 cm) ausrollen, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Creme einfüllen und glatt streichen. Restlichen Teig in Stückchen zupfen, mit den Fingern flach drücken und auf der Creme verteilen. Preiselbeeren löffelweise zwischen den Teigstücke verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C, Umluft: 140 °C, Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäubt anrichten.

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden