11.03.2016 - 14:58

KLASSIKER Kartoffelklöße mit Rinder-Rouladen

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Rezepte für Rinderrouladen werden als Familiengeheimnisse gehütet. Kein Wunder, gibt es doch zahlreiche Variationen und jede Familie hat ihr perfektes Rezept kreiert. Wie gefällt Ihnen unseres?

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Gewürzgurken
  • 4 Rinderrouladen (800 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 EL Butter
  • 1.5 kg Kartoffeln
  • Salz
  • 100 ml Milch
  • 40 g Kartoffelstärke

Pro Portion etwa:

  • 755 kcal
  • 30 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate
  • 47 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:45

Und so wird’s gemacht

Für die Rouladen Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in Streifen schneiden, die andere würfeln. Gewürzgurken in Streifen schneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Senf daraufstreichen. Mit Gewürzgurkenstreifen, Speckscheiben und Zwiebelstreifen belegen. Aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Rouladen darin rundherum scharf anbraten. Zwiebelwürfel kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit Fleischbrühe ablöschen. Thymian und Lorbeer zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Für die Klöße Brötchen klein würfeln und in Butter goldbraun anbraten. 500 g Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. 1 kg Kartoffeln schälen, waschen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser reiben. Geriebene Kartoffeln in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken. Die Masse muss nahezu trocken sein. Gekochte Kartoffeln abgießen, mit kochender Milch begießen und zerstampfen. Mit geriebenen Kartoffeln und Kartoffelstärke verkneten. Mit Salz würzen. Masse zu Klößen formen, dabei mit Brötchenwürfeln füllen. In siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Rouladen warm stellen. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren. Bratenfond aufkochen und mit der Speisestärke binden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Rouladen mit Klößen anrichten. Mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Rotkohl.

Hier finden Sie weitere Tipps, Rezepte und Ideen für den Winter: Winter: Mit diesen Rezepten und Ideen durch die kalte Jahreszeit

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe