Edel zum Dessert Champagner-Torte

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diese Champagner-Torte sieht nicht nur edel aus, sie schmeckt auch so.

Diese Champagner-Torte sieht nicht nur edel aus, sie schmeckt auch so.

Ein großer Anlass verlangt nach edlem Bankett. Diese exquisite und dennoch leicht anmutende Champagner-Torte fügt sich perfekt ins Schlemmerbüffet ein. Begeistern Sie Ihre Gäste mit dieser fantastischen Kreation!

Zutaten für 16 Stücke:

  • 7 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 270 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 14 Blatt Gelatine
  • 170 g Zucker
  • 400 ml Champagner oder Sekt
  • 650 g Schlagsahne
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 150 g weiße Kuvertüre

Pro Portion etwa:

  • 330 kcal
  • 18 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde 15 Minuten

Backzeit:

  • 20 Minuten

Kühlzeit:

  • 3 Stunden

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Biskuitteig 3 Eier trennen. Eiweiße und Salz steif schlagen. 100 g Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, auf den Eischaum sieben und vorsichtig unterheben.
  2. Masse in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (20 cm ø) verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Für die Creme Gelatine einweichen. 4 Eier trennen. Eigelbe, 170 g Zucker und 100 ml Champagner über einem warmen Wasserbad hellcremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in der Eimasse schmelzen. 300 ml Champagner unterrühren und die Creme über Eiswasser kalt schlagen. Kalt stellen.
  4. Eiweiße und Sahne getrennt steif schlagen. Sobald die Eigelb-Champagner-Creme zu gelieren beginnt, erst den Eischnee, dann die Schlagsahne unterheben. Biskuit aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. Den untersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umstellen, der im Durchmesser ca. 2 cm größer als der Boden ist. Tortenring mit Klebestreifen auf der Kuchenplatte fixieren.
  5. Boden erst mit Konfitüre, dann so mit etwas Creme bestreichen, dass auch der Zwischenraum zwischen Ring und Boden gefüllt ist. Zweiten Boden auflegen und kurz anziehen lassen. Wieder einen Teil der Creme aufstreichen, sodass auch wieder der Zwischenraum ausgefüllt ist. Letzten Boden auflegen, mit restlicher Creme bestreichen und dabei wieder die Zwischenräume ausfüllen. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  6. In der Zwischenzeit Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre portionsweise sehr dünn auf eine Glas- oder Marmorplatte streichen, etwas anziehen lassen. Dann mit einem Spachtel feine Schokoladenröllchen abziehen. Röllchen gut kühlen.
  7. Vor dem Servieren den Tortenring lösen und die Schokoröllchen auf der Torte verteilen.

Mit dieser Tortenkreation finden Sie ganz sicher viele Fans. Diese cremige Torte bietet mit dem feinen Champagner-Geschmack das gewisse Etwas. Umschmeichelt wird der Gaumen von der zusätzlichen Schokoladennote. Ein Tortenrezept-Traum in Champagner-Farben!

Weitere tolle Rezepte und Ideen fürs außergewöhnliche Dessert finden Sie auf unserer Themenseite.

Übrigens eignet sich diese Torte auch ausgezeichnet für das Festessen auf einer Hochzeit. Hier finden Sie noch weitere Ideen für den schönsten Tag im Leben.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen