Dessert im Kuchengewand Edel und lecker: Birne-Helene-Torte

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein Prachtstück von einer Torte: unsere Birne-Helene-Torte.

Foto: Matthias Liebich

Ein Prachtstück von einer Torte: unsere Birne-Helene-Torte.

Französischer Klassiker mal anders! Aus dem leckeren Nachtisch "Birne Helene" lässt sich mit einigen Kniffen auch eine tolle Torte zaubern. Wir verraten, wie es geht.

Zutaten für 14 Stücke:

  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 3 Eier (M)
  • 3 Eigelb
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1.5 TL gemahlener Zimt
  • 150 g Walnusskerne
  • 80 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 3 - 4 Birnen
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 100 ml Birnengeist
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 400 g Schlagsahne
  • Schokospäne

Pro Portion etwa:

  • 495 kcal
  • 33 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit & 3 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Kuvertüre hacken. Über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Eier, braunen Zucker, Salz und 1 TL Zimt ca. 5 Minuten cremig rühren. Hälfte Nüsse nicht zu fein mahlen, mit Mehl und Backpulver mischen. Hälfte Kuvertüre unter den Eischaum rühren. Nussmischung unterheben.
  3. Teig in eine gefettete Springform (20 cm ø) füllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Vanilleschote aufschneiden. Mit Wein, Zucker und Zitronenschale aufkochen. Birnen darin ca. 5 Minuten pochieren, abtropfen lassen. Fond auf ca. 130 ml einkochen. Birnengeist unterrühren. Gelatine einweichen.
  5. Eigelbe, Weinfond und 1⁄2 TL Zimt über einem Wasserbad hellcremig aufschlagen. Gelatine darin auflösen, kalt schlagen. Mascarpone unterrühren. Sahne steif schlagen, Hälfte unterheben. Rest kalt stellen.
  6. Boden waagerecht halbieren. Unteren Boden mit einem Tortenring umschließen. Hälfte Birnen darauf verteilen. Hälfte Creme aufstreichen. 2. Boden auflegen, mit Rest Creme bestreichen. Rest Birnen darauf verteilen. Ca. 3 Stunden kühlen. Tortenrand mit etwas Sahne bestreichen.
  7. Rest Kuvertüre nochmals schmelzen. Rest Nüsse hacken. Einen Streifen Backpapier (ca. Höhe und Umfang der Torte) mit Nüssen bestreuen. Kuvertüre streifenartig darauf verteilen. Bevor sie ganz fest ist, Backpapier an die Torte legen, leicht andrücken. Kurz kühlen. Backpapier entfernen. Rest Sahne als Tuffs aufspritzen. Mit Schokospänen verzieren.

Fanden Sie unsere Birne-Helene-Torte auch einfach zum Anbeißen? Dann durchstöbern Sie doch mal unsere Bildergalerie – dort stellen wir Ihnen verschiedene Torten- und Kuchen-Klassiker vor:

Noch mehr Schokolade, Kuchen und Birne in einem gefällig? Dann schauen Sie sich mal unser Schmankerl im Video an:

Schokokuchen mit Bratbirne

Schokokuchen mit Bratbirne

Beschreibung anzeigen

Alle weiteren Rezepte für verschiedene Torten – von einfach bis raffiniert – sowie mehr Leckereien mit Birne finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen