Apfel-Schoko-Streusel

Von

Bewerten Sie das Rezept

Foto: Matthias Liebich

Zutaten für 25 Stücke:

  • 650 g Mehl
  • 80 g dunkles Kakaopulver
  • 1 TL Salz
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 330 g Butter
  • 1.3 kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 6 Eigelb (M)
  • 700 g Schmand
  • 100 g Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Zimtpulver

Pro Portion etwa:

  • 390 kcal
  • 23 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten

Kühlzeit:

  • 01:00

Backzeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

Mehl, Kakaopulver, Salz, Zucker, Vanillezucker mischen. Butter schmelzen, zur Mehlmischung geben und alles zu Streuseln verkneten. Streusel mindestens 1 Stunde kalt stellen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und achteln. Apfelstücke mit Zitronensaft beträufeln. Eigelbe, Schmand, Sahne, Puderzucker und Zimt verrühren. Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) mit Backpapier auslegen. Die Hälfte der Schokoladenstreusel einfüllen und zu einem Boden andrücken. Apfelspalten darauf verteilen. Schmand-Creme darübergießen und die restlichen Streusel darauf verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen