Ostern 2016 Schoko-Kokos-Möhren-Kuchen

Zu Möhrenkuche passt Kokos ganz hervorragend. Zusammen mit Schokolade wird der ohnehin schon leckere Möhrenkuchen ein absoluter Hochgenuss und sieht dabei auch noch zum Anbeißen aus.

Zutaten für 16 Stücke:

  • 300 g Möhren
  • Saft von 1 Bio-Limette
  • 260 ml cremige Kokosnussmilch (Dose)
  • 200 g Kokosraspel
  • 150 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 6 Eier (M)
  • Salz
  • 360 g gemahlene Haselnüsse
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Schokoladen-Puddingpulver
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 450 g weiße Kuvertüre
  • 3 EL brauner Rum
  • 300 g Schlagsahne
  • 2 EL Sofort-Gelatine
  • 1 EL gefriergetrocknete Erdbeeren (z.B. aus dem Backshop)
  • 2 EL gehackte Pistazienkerne
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 60 g Puderzucker
  • rote Speisefarbe
  • grüne Speisefarbe

Pro Portion etwa:

  • 690 kcal
  • 55 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 01:30

Backzeit:

  • 01:00

Kühlzeit:

  • 01:30

Und so wird’s gemacht

Möhren waschen, schälen und raspeln. Limettensaft, 60 ml Kokosmilch, Möhrenraspel und 100 g Kokosraspel mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Butter und Zucker hellcremig rühren. Eier einzeln unterrühren. 1 Prise Salz, Haselnüsse, Kakao, Backpulver, Puddingpulver und Zimt mischen, unterrühren. Möhren-Kokos-Mischung unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (ca. 20 cm ø) füllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °, Gas: Stufe 2) 1–1 ¼ Stunden backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Creme Kuvertüre hacken. 200 ml Kokosmilch aufkochen, über die Kuvertüre gießen, ca. 1 Minute ziehen lassen. Dann rühren, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Rum unterrühren, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen, Gelatinepulver dabei einrieseln lassen. Sahne unter die Kuvertürecreme heben. Torte aus der Form lösen und 3 x waagerecht durchschneiden. Böden jeweils mit einer dünnen Cremeschicht bestreichen, als Torte übereinandersetzen. Rundherum mit der übrigen Schokocreme einstreichen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Erdbeeren fein hacken. Mit Pistazien und 100 g Kokosraspeln mischen. Mischung von außen an die Torte drücken. Torte kalt stellen. Für die Dekoration Marzipan und Puderzucker glatt verkneten. Masse portionsweise mit Speisefarbe grün und rot einfärben. Daraus kleine Möhren formen und die Torte nach Belieben damit verzieren.

Ostern: Kulinarisch-kreativer Feiertag

Seite

Kommentare