Pfirsich-Joghurt-Kuchen

Bewerten Sie das Rezept

FRuchtig-frisch klingt der Kuchen, fruchtig-frisch schmeckt er auch. Am besten mit ein paar Minzblättern garnieren, um für ein minziges Aroma zu sorgen.

Zutaten für 12 Stücke:

  • 150 g Mehl
  • 50 g weiche Butter
  • 60 - 70 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 TL Trockenhefe
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Semmelbrösel
  • 500 g Pfirsiche
  • 2 EL gehackte Haselnüsse
  • 150 g fettarmer Joghurt
  • 2 Eier (M)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zucker

Pro Portion etwa:

  • 75 kcal
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate
  • 2 g Eiweiß

Gehzeit:

  • 01:00

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Backzeit:

  • 35 Minuten

Und so wird’s gemacht

Für den Hefeteig 150 g Mehl, 50 g weiche Butter, in Stücke geschnitten, 60-70 ml lauwarme Milch, 1 TL Zucker, 1 Prise Salz und 1/2 TL Trockenhefe mit dem Rührlöffel gut vermischen, dann auf einer bemehlten Fläche zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Springform (26 cm ø) mit 1 TL Butter ausstreichen. Hefeteig dünn ausrollen, Springform damit auslegen. Einen Teigrand von 3 cm stehen lassen. Boden mit 1 TL Semmelbröseln bestreuen, mit 500 g Pfirsichen in kleinen Schnitzen belegen. Mit 2 EL gehackten Haselnüssen bestreuen. Für den Kuchenguss 150 g fettarmen Joghurt, 2 Eier (M), 2 Päckchen Vanillezucker und 1 TL Zucker verrühren, auf den Pfirsichen verteilen. Kuchen im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe