Sommersuppe Gazpacho mit gerösteten Mandeln

Von

Bewerten Sie das Rezept
Gazpacho wird kalt gegessen und kann nach Belieben mit Brot oder Mandelscheiben serviert werden.

Foto: istock/gordana jovanovic

Gazpacho wird kalt gegessen und kann nach Belieben mit Brot oder Mandelscheiben serviert werden.

Gazpacho ist eine spanische Suppe, die bevorzugt im Sommer gegessen wird. Kalt serviert ist sie nämlich super erfrischend.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Tomaten aus der Dose
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Minze
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • 100 ml Buttermilch
  • Mandelblättchen

Pro Portion etwa:

  • 320 kcal
  • 12 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate
  • 15 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

Zwiebel, Knoblauchzehe und Staudensellerie klein schneiden und in Olivenöl 5 Minuten anbraten. Mit Tomaten aus der Dose und Gemüsebrühe ablöschen und mit Minze, Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen. 6 Minuten im geschlossenen Topf garen. Pürieren und leicht abkühlen lassen. eiskalte Buttermilch unterrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne rösten, vorm Servieren auf die Suppe geben.

>> Kalorien-Tabelle: Spanische Küche

Mehr zum Thema Mandeln

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen