Wie in Sizilien! Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Oliven

Von

Bewerten Sie das Rezept
Spaghetti "Siciliano" werden mit getrockneten Tomaten und Oliven zubereitet und sind einfach köstlich.

Foto: Matthias Liebich

Spaghetti "Siciliano" werden mit getrockneten Tomaten und Oliven zubereitet und sind einfach köstlich.

Wenn's mal wieder schneller gehen muss: Diese Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Oliven – auch Spaghetti Siciliano genannt – sind im Handumdrehen fertig und schmecken wie Urlaub am Mittelmeer.

Zutaten für 1 Portion:

  • 20 g getrocknete Tomaten (eingelegt in Olivenöl)
  • 2 Sardellenfilets
  • 4 gesäuerte Oliven
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 60 g Spaghetti
  • 1 Beetchen Kresse

Pro Portion etwa:

  • 375 kcal
  • 15 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Getrocknete Tomaten (eingelegt in Olivenöl und gut abgetropft), zwei Sardellenfilets sowie vier gesäuerte Oliven klein schneiden. Mit 1 EL Olivenöl verrühren. Knoblauchzehe dazupressen und eine Messerspitze Chilipulver beifügen.
  2. Spaghetti garen, abseihen und im Sieb aufschütteln.
  3. In einen tiefen Teller füllen und die Soße gut untermischen. Dazu ein Beetchen Kresse servieren.

Mit den Spaghetti "Siciliano" holen Sie sich den Urlaub nach Hause: Das traditionelle italienische Gericht lässt die Herzen von Pasta-Fans im Nu höher schlagen. Weitere Nudelgerichte aus Italien finden Sie übrigens auch in unserer Bildergalerie:

Die italienische Küche ist traditionsreich und hat neben Pasta Unmengen an anderen, tollen Rezepten zu bieten. Und wenn Sie sich für schnelle Rezepte im Allgemeinen interessieren, dann werden Sie auf unserer Themenseite fündig.

Seite
Von