12.06.2013 - 11:00

Backen Kirsch-Streuselkuchen & Co.

Von

Kuchen macht immer dick? Nicht unbedingt. Auf die Zubereitung und die Zutaten kommt es an. Wir verraten Ihnen Tricks zum kalorienarmen Backen und die besten Rezepte.

Geht es um Kuchen, wollen wir gar nicht über Kalorien nachdenken, sondern nur genießen. Das ist genau die richtige Einstellung, denn ab und zu müssen wir uns etwas gönnen. Wer jedoch gern öfter zu Kuchen greifen würde, der sollte sich an kalorienarme Rezepte halten. Die gibt es auch für Kuchen.
Dafür müssen Sie nicht den Zucker weglassen und ab heute mit Süßstoff backen. Aber es gibt ein paar grundsätzliche Tipps, die Sie im Hinterkopf haben sollten. Kuchen mit viel Frucht sind oft kalorienarm, wenn die Früchte nicht in einem Paket zusammen mit Sahne daherkommen. Hefeteig ist leichter als ein Rührteig, der mit viel Butter zubereitet wird. Auch Zutaten wie Nüsse, Sahne, Mascarpone oder Marzipan sind kleine Dickmacher, die für Extra-Kalorien im Kuchen sorgen.

Prüfen Sie Ihre Kuchenrezepte mal auf den Zucker- und Eieranteil. Die meisten Kuchen sind zu süß, lassen Sie einfach mal ein bisschen Zucker weg. Auch ein, zwei Eier können Sie bei den meisten Rezepten weglassen. Bei Rührkuchen können Sie einen Teil der Butter durch Joghurt ersetzen. Dadurch wird der Kuchen auch ein wenig fluffiger.

Appetit bekommen? Dann probieren Sie direkt mal diesen wunderbar fruchtigen Kirschkuchen aus Hefeteig.

Zum Rezept:

Kirsch-Streuselkuchen

Waldbeeren-Joghurt-Kuchen

3d434fcd54ff69cbafab3e156ced5fd7-51677.bin ef0121749c6ed26f81b55168293db7e3-51677.bin 565c94b7387c1199921eb581ab370e69-51677.bin 25745118fa6de86574f42f53fe4d68c1-51677.bin 00351888884cb0102ec3fb4d8c0626ec-51677.bin 071f4c480d67f0f8758f7d61be393687-51677.bin e94e03e6936c4f72e19715245775ec83-51677.bin 6246bf33cc3a280d57898ac6929bb091-51677.bin 9bc03ef5a8916a5eaeacd2717ed6de33-51677.bin ba85158acd6d293197f7817b1ae63449-51677.bin
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen