Perfekt fürs Büro Ganz schön fein: Möhrenragout mit Ei

Von

Bewerten Sie das Rezept
Unser cremiges Möhrenragout ist schnell gemacht und überzeugt auch geschmacklich.

Foto: Matthias Liebich

Unser cremiges Möhrenragout ist schnell gemacht und überzeugt auch geschmacklich.

Möhren sind unheimlich gesund und obendrein unheimlich lecker! Besonders köstlich finden wir zum Beispiel dieses Möhrenragout mit Ei. Zum Rezept...

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 Ei
  • 200 g Kartoffeln
  • 250 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml fettarme Milch
  • 1 gestrichener TL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • gehackte Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 350 kcal
  • 12 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate
  • 16 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Ei kochen. Kartoffeln und Möhren schälen, würfeln. Zwiebel hacken, in Butter andünsten. Kartoffeln und Möhren zugeben.
  2. Gemüsebrühe angießen, zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten.
  3. Fettarme Milch und Mehl verrühren, einrühren und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das geschälte, halbierte Ei und gehackte Petersilie zum Ragout anrichten.

Ein Ragout ist sehr vielfältig kombinierbar. Versuchen Sie doch mal unser deftiges Gewürz-Rinderragout mit Roter Bete oder unser gesundes Fischragout mit Joghurt .

Sollten Sie durch unser Rezept noch mehr Lust auf Ei bekommen haben, können Sie gerne in unser Bildergalerie stöbern:

Unser Möhrenragout mit Ei ist im Handumdrehen fertig und deshalb super geeignet für Ihren Büro-Alltag.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen