Kreatives Curry-Rezept Köstliches Kürbis-Lauch-Curry

Von

Bewerten Sie das Rezept
Probieren Sie dieses köstliche und kalorienarme Kürbis-Lauch-Curry!

Probieren Sie dieses köstliche und kalorienarme Kürbis-Lauch-Curry!

Kürbis lässt sich ganz wunderbar zu einem leckeren vegetarischen Curry verarbeiten. Dieses herzhafte Gericht schmeckt nicht nur, sondern ist aus kalorienarm. Ein tolles Curry für reueloses Genießen!

Zutaten für 1 Portion:

  • 400 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüse-Hefebrühe (aus Instantpaste)
  • Salz, Pfeffer
  • mildes Currypulver
  • 60 g rote Linsen
  • 100 g Magermilch-Joghurt
  • 1 TL gehackte Kräuter (frisch oder TK)

Pro Portion etwa:

  • 375 kcal
  • 5 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate
  • 27 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Kürbis (z. B. Hokkaido) in ca. 1,5 cm große Würfel und Lauch in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Knoblauchzehe fein schneiden. Hälfte davon in Olivenöl in einer beschichteten Pfanne glasig dünsten. Kürbis in der Pfanne mit anbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit Gemüse-Hefebrühe (aus Instantpaste) ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und mildem Currypulver würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.
  2. Rote Linsen und Lauch untermischen. Zugedeckt ca. 8 Minuten weitergaren. Magermilch-Joghurt, Rest Knoblauch, etwas Salz, Pfeffer und gehackte Kräuter (z. B. TK) verrühren. Kürbis-Curry abschmecken, mit dem Joghurt anrichten.

Mehr zu den Themen Kürbis, Currys & Vegetarisch

Siehe auch: Schnelle Rezepte und Halloween

Seite
Von