Gemüse-Wraps

Bewerten Sie das Rezept

Herrlich gesund und frisch: der Gemüse-Wrap mit Créme fraîche.

Zutaten für 4:

  • 150 g Mehl

  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 300 ml Milch

  • 2 Eier

  • 1 Prise Salz 

  • 2 Eier

  • Butter, zum BratenFür die Füllung:
  • 1 reife Avocado
  • 5 Radieschen
  • 1 Kohlrabi 

  • 8 Kopfsalatblätter
  • Salz und Pfeffer, aus der Mühle

  • 150 g Créme fraîche
  • 1 TL Zitronenabrieb

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Für die Crêpes das Mehl mit dem Schnittlauch und der Milch glatt rühren, die Eier unterrühren und mit Salz würzen. Der Teig sollte eher flüssig sein, eventuell die Milchmenge variieren. Jeweils etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen ausbacken.
  2. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und der Länge nach in Streifen schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in Stifte schneiden. Den Kohlrabi schälen und dicke Stifte schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern.
  3. Für die Füllung die Crème fraîche mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer verrühren und auf die Crêpes streichen, jeweils mit Salatblättern und dem Gemüse belegen, salzen, pfeffern und einrollen. Die Rollen jeweils in zwei Hälften schneiden und sofort servieren.

Rezept + Bild: BVEO

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe