GUT GEWÜRZT Gefüllte Lebkuchen-Muffins: Weihnachtliches Rezept

Von

Bewerten Sie das Rezept
Umwerfend lecker: diese gefüllten Lebkuchen-Muffins sind einfach perfekt für die Weihnachtszeit.

Foto: iStock / zi3000

Umwerfend lecker: diese gefüllten Lebkuchen-Muffins sind einfach perfekt für die Weihnachtszeit.

Diese Törtchen haben es wahrlich in sich – und zwar eine zarte Füllung mit Lebkuchengewürz und Schokolade. Für das Wintergefühl landen noch ein paar Flöckchen Puderzucker und Sternanis darauf. Köstlich!

Zutaten für 24 Stück:

  • Teig:
  • 175 g Mehl Type 405
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 40 ml Milch
  • 160 ml Sahne
  • 40 g Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 300 g gehackte dunkle Schokolade (72 % Kakao)
  • 160 g gehackte Vollmilchschokolade
  • Puderzucker
  • Mini-Muffinsform (Mulden ca. 4 cm Durchmesser)
  • Erbsen zum Blindbacken
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Pro Portion etwa:

  • 197 kcal
  • 120 Fett
  • 19 Kohlenhydrate
  • 2 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 15 Min. Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Alle Teigzutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher Kreise (Durchmesser ca. 8 cm) ausstechen. Die Kreise mit einem Messer bis zur Mitte einschneiden, als Hütchen in die gefetteten Muffinsvertiefungen legen und dann vorsichtig andrücken. Mit den trockenen Erbsen auffüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten auf mittlerer Schiene blind backen. Muffinsform aus dem Ofen nehmen, Erbsen ausschütten und weitere 3-5 Minuten fertig backen, damit der Boden gleichmäßig gebacken wird.
  3. Böden in der Form auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Ggf. mit Hilfe eines Holzstäbchens restliche Erbsen entfernen. Für die Füllung die Milch mit Sahne, Honig und Zimt aufkochen. Von der Herdplatte nehmen, die gehackte Schokolade dazugeben und unter Rühren auflösen. Die Schokoladenmasse bis zum Rand in die Teigböden gießen und über Nacht fest werden lassen. Nach Belieben mit Puderzucker und Sternanis dekorieren.

Tipp: Wenn man keine Muffinsform hat, Plätzchen (Durchmesser ca. 5 cm) backen. Füllung abkühlen lassen, nochmals aufrühren und mit einem Spritzbeutel (Sterntülle) Tupfer aufspritzen.

Rezept: Aurora

Noch mehr köstliches Weihnachtsgebäck und alles rund um's Thema Weihnachten finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen