KLASSIKER Honigsterne mit Zimtguss

Von

Bewerten Sie das Rezept

Die Klassiker dürfen an Weihnachten nicht fehlen: Domino-Steine, Marzipan-Kartoffeln und natürlich Zimtsterne. Hier haben wir eine Abwandlung der beliebten Zimtsterne.

Zutaten für 30 Stück:

  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Obstblütenhonig (z.B. Langnese Flotte Biene)
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 100 g Butter
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 30 g Mandelstifte

Pro Portion etwa:

  • 64 kcal
  • 3 Fett
  • 7 Kohlenhydrate
  • 1 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Mehl mit Backpulver mischen. Honig, Vanillemark und Butterflöckchen zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2. Den Teig in 3 Portionen teilen und nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Ausstecher Sterne ausstechen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

3. Eiweiß mit einer Gabel mit dem Zimt verquirlen und die Plätzchen damit einpinseln. Mit den Mandeln verzieren und im heißen Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10–12 Minuten goldgelb backen.

Bild & Rezept: Langnese

Weitere leckere Weihnachtsrezepte: Weihnachtsgebäck: So darf die Weihnachtszeit beginnen

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen