Apfel-Tiramisu

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 1 roter Apfel
  • 400 g Magerquark
  • 8 Löffelbiskuits ohne Zucker
  • 10 EL Apfelsaft
  • zum Bestäuben: Puderzucker und Zimt
  • zum Garnieren: Frucht
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 1 roter Apfel
  • 400 g Magerquark
  • 150 g Fruchtaufstrich Aprikose, 40% Fruchtanteil
  • 8 Löffelbiskuits ohne Zucker
  • 10 EL Apfelsaft
  • zum Bestäuben: Puderzucker und Zimt
  • zum Garnieren: Frucht

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Apfel waschen und in feine Würfel schneiden. Quark mit Aprikosen-Fruchtaufstrich glatt rühren. Die Apfelwürfel untermischen. Die Gelatine in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen. Den Topf vom Herd nehmen, etwa ein Drittel der Quarkmasse dazugeben und glatt rühren. Dann mit dem restlichen Quark verrühren.

Die Hälfte der Löffelbiskuits in eine Form legen und mit Apfelsaft beträufeln.

Die Hälfte der Quarkmasse auf die Biskuits streichen. Die übrigen Löffelbiskuits darüberlegen und den restlichen Quark darauf verteilen.

Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Apfel-Tiramisu nach Belieben mit Puderzucker und Zimt bestäuben und mit frischen Früchten garnieren.

Bild & Rezept: Du darfst

Siehe auch: Magerquark

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen