Blaubeer-Schmarrn mit Vanilleeis

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 5–6 EL wilde Blaubeeren aus Kanada (Glas)
  • 6 Eier (Größe M)
  • 75 g Zucker
  • 4 EL Eierlikör
  • Abrieb von 1/2 Zitrone
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 175 g Mehl
  • 2 EL + 2 TL Butter
  • 3–4 EL Puderzucker
  • 4 Kugeln (à 50 g) Vanille-Eis

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

Blaubeeren in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Eier trennen. Eigelbe, 35 g Zucker, Eierlikör, Zitronenschale und Salz cremig aufschlagen. Milch einrühren. Mehl nach und nach unterrühren. Eiweiß steif schlagen, 40 g Zucker nach und nach hinzugeben. Eischnee vorsichtig unter die Eimasse heben.

1 EL Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Hälfte des Teiges hineingeben, bei mittlerer Hitze von der unteren Seite goldbraun backen. Mithilfe einer großen Palette wenden, kurz anstocken lassen. Dann den Teig mit zwei Pfannenwendern oder Gabeln in Stücke zerteilen.

1 TL Butter zugeben und die Pfannkuchen-Stücke rundherum goldbraun braten. Zum Schluss Hälfte der Blaubeeren darüber verteilen. Schmarrn aus der Pfanne nehmen, zur Seite stellen und warm halten. Mit dem restlichen Teig einen weiteren Kaiserschmarrn nach Anleitung backen.

Schmarrn auf 4 Tellern anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und mit Vanille-Eis servieren.

Bild & Rezept: WBANA

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe