Vegane Schokoladen-Käsekuchen-Muffins

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 8 Personen/Portionen:

  • 50 g weiße Schokolade (zB Reismilch o.ä.)
  • 15 g Pflanzenmargarine (alternativ 1 El Rapsöl)
  • 100 g Weizenmehl Typ 550
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Tl Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Natron
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 1 geh. El Maisstärke
  • 50 g Sojajoghurt natur
  • 1 Tl Zitronensaft
  • optional 1-2 El weiße Schokolade, gehackt Für die Creme:
  • 150 g Sojajoghurt, natur
  • 1 geh. El Maisstärke
  • 1 1/2 El Kakaopulver
  • 2-3 El Puderzucker
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 25 g Kokosfett

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird’s gemacht

Die Margarine zusammen mit der weißen Schokolade ganz vorsichtig unter Rühren schmelzen.

In einer Schüssel Mehl mit Rohrohrzucker, Vanille, Salz, Natron, Backpulver und Maisstärke mischen.

In einer zweiten (kleinen) Schüssel die Pflanzenmilch mit dem Sojajoghurt und dem Zitronensaft verrühren.

Die Schokoladen-Margarinen-Mischung sowie die Pflanzenmilch-Sojajoghurt-Zitronensaft-Mischung zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit einem Löffel gut verrühren. Es dürfen ruhig noch kleine Klümpchen im Teig sein – also, nicht zu lange rühren, sonst werden die Muffins zäh. Optional die gehackte weiße Schokolade unterheben.

Den Teig auf 8 Muffinförmchen verteilen.

Das Kokosfett schmelzen und mittels eines Schneebesens gut mit dem Sojajoghurt, Maisstärke, Kakao, Puderzucker und Zitronensaft verquirlen, so dass eine ganz glatte dicke Creme entsteht.

Diese Creme nun teelöffelweise auf dem hellen Muffinteig verteilen und ganz leicht marmorieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze etwa 25-30 Minuten backen bis die Muffins schön aufgegangen und leicht goldbraun sind. Am Besten im leicht geöffneten Backofen abkühlen lassen, dann genießen.

Rezept + Bild: vegan-und-lecker.de

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen