Aktualisiert: 18.05.2017 - 09:20

Wrap mit Lachs

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Eine tolle Idee, was man Leckeres mit Räucherlachs machen kann! Statt Dill und Petersilie können Sie auch Schnittlauchröllchen zum Teig geben.

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Dinkel-Vollkorn Mehl (z. B. von REWE Bio)
  • Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 kleines Bund Dill
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 200 g Bio Schmand (24 % Fett)
  • 50 g REWE Bio Aufstrich Apfel Meerrettich
  • Pfeffer
  • 100 g Römersalat
  • je 1/2 rote und gelbe Paprikaschote
  • 6 TL Nativ Olivenöl (z. B. von REWE Bio)
  • 200 g Räucherlachs in Scheiben (z. B. von REWE Bio)
  • Holzspieße

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Mehl, 200 ml Wasser und 1 Prise Salz glatt rühren. Eier unterrühren und den Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Fähnchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas Dill zum Garnieren, hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen.
  2. Schmand, Meerrettichaufstrich, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kräuter unter den Teig rühren. Öl portionsweise in einer Pfanne (28 cm Ø) erhitzen.
  3. Aus dem Teig nacheinander 6 dünne Pfannkuchen backen. Pfannkuchen mit Meerrettich-Creme einstreichen, dabei einen Rand von ca. 5 cm lassen. Mit Lachs, Paprika und Salat belegen. Ränder einschlagen und zu Wraps rollen. Mit kleinen Holzspießen feststecken und in der Mitte durchschneiden. Auf Tellern anrichten und mit Dill garnieren. Evtl. in Butterbrotpapier wickeln.

Bild / Rezept: „REWE Bio” by Food & Foto, Hamburg

Mehr zum Thema Lachs

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe