Carpaccio vom irischen Rinderfilet auf Kartoffelblinis

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 12 Scheiben Carpaccio vom irischen Rinderfilet
  • (ca. 300 g; Zimmertemperatur)
  • 125 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 g mittelalter Käse, geraspelt
  • 40 g Butter
  • 40 g Rucola
  • 25 g Pistazien, ohne Schale, grob gehackt
  • 10 g Trockenhefe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 große Kartoffel (ca. 150 g), geschält, grob geraspelt
  • 1 großes Ei
  • 1½ EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1½ EL frischer Dill, fein gehackt
  • Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

Vorbereitung

Die Milch lauwarm erhitzen, in eine große Schüssel geben und darin die Trockenhefe auflösen. Mehl und Ei hinzugeben und zu einen Teig vermengen. Den geraspelten Käse, 1 Prise Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Anschließend die grob geraspelte Kartoffel dazugeben und alles kräftig durchkneten. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und den Teig etwa 30 Minuten bei 25 bis 35°C gehen lassen.

Zubereitung

In einer kleinen Schüssel Zitronensaft, Olivenöl, Dill, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Ein Stückchen Butter in einer großen, beschichteten Pfanne auslassen und mit einem Eßlöffel jeweils 3 bis 4 Portionen Bliniteig zeitgleich in die Pfanne geben. Dabei auf ausreichend Zwischenraum zwischen den einzelnen Blinis achten. Alle 12 Blinis ausbacken bis die Oberseite fast trocken ist, dann wenden und auch die Unterseite goldbraun backen. Die Blinis auf kleine Teller legen und darauf einige Rucolablätter verteilen. Jeweils eine Scheibe Carpaccio locker auf einen Blini legen, etwas Dressing über das Fleisch träufeln und mit Pistazien garnieren.

Bild & Rezept: Bord Bia - Irish Food Board

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen