Bayerische Vanillecreme mit Rote Grütze

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Rote Grütze (z.B. von Kühne) Für die Vanillecreme:
  • 300 ml Milch
  • 350 g geschlagene Sahne
  • 130 g Zucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote(n)
  • 3 Eigelb(e)

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

Zuerst die Eigelbe in eine Schüssel geben und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Milch in einem Topf zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Zucker aufkochen. Dann die Vanilleschote entfernen und die Milch unter Rühren zu den Eigelben geben.

Anschließend das Ganze wieder zurück in den Topf gießen und diese Masse bei ca. 80 Grad so lange unter Rühren erhitzen, bis sie durch das Eigelb bindet.

Jetzt die Gelatine ausdrücken, in der heißen Vanillemilch auflösen und in einem Wasserbad herunterkühlen. Wenn die Gelatine anfängt zu binden, die geschlagene Sahne unterziehen.

Die Masse in kleine Gugelhupfformen füllen und für ca.2 Stunden kalt stellen.

Zum Anrichten die Formen von außen heiß abspülen, damit sich die Creme besser löst. Dann die Form auf einen Teller stürzen und mit Kühne Rote Grütze servieren.

Bild & Rezept: Kühne

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe