03.11.2013 - 23:00

EIN MUSS AN WEIHNACHTEN Linzer Plätzchen

Von bildderfrau.de-Team

Bewerten Sie das Rezept

Auf keiner Weihnachtsschale dürfen die Linzer Plätzchen fehlen. Viele Familien haben das Rezept für sich perfektioniert, wer aber noch einen ersten Startpunkt braucht, wird dieses Rezept lieben.

Zutaten für 35 Stück:

  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 1 Ei (M)
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 8 EL Johannisbeer-
  • Fruchtaufstrich (püriert)
  • 80 g Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 150 kcal
  • 9 Fett
  • 15 Kohlenhydrate
  • 2 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

Grundteig:

Butter, Zucker, Mehl, ca. TL Salz und das Ei mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.

1. Grundteig zimmerwarm kneten. Nüsse und Zimt dabei unterkneten. Teig in 2 Portionen teilen und nacheinander auf bemehlter Fläche ca. 3 mm dick ausrollen. Ovale Plätzchen (ca. 6 cm Länge) ausstechen. Aus der Hälfte mit kleinem Rautenausstecher Rauten ausstechen. Aufstrich erwärmen, auf die nicht ausgestochenen Ovale verstreichen. Ausgestochene Ovale darauflegen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche verteilen.

2. Blechweise im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3). Heiß mit Puderzucker bestäuben, abkühlen. Rest Aufstrich erwärmen. Mulden damit füllen. Trocknen lassen.

Bild. M. Liebich

Weitere leckere Weihnachtsrezepte: Weihnachtsgebäck: So darf die Weihnachtszeit beginnen

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe