UNHEIMLICH LECKER Knabber-Schlangen

Von

Bewerten Sie das Rezept

Spinnen, Finger und Mäuse auf dem Halloween-Buffet kennen wir schon, aber Schlangen? Diese Kandidaten werden mit Schokolade verziert zum Hingucker.

Zutaten für 10 Stück:

  • Teig:
  • 500 g AURORA Bestes Korn Weizen-Mehl Type 550
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 80 g Butter
  • 1 Ei Dekoration:
  • Alufolie
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Milch
  • Rosinen
  • Schokoglasur

Pro Portion etwa:

  • 3000 kcal
  • 9 Fett
  • 48 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 90 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 4 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. 20 Minuten gehen lassen. Den Vorteig mit den restlichen Zutaten verkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  2. Den Teig noch einmal kurz durchkneten und in 10 Portionen teilen. Jeweils 30 cm lange Rollen formen, dabei das eine Ende als Kopf und das andere Ende spitz auslaufend formen. Nun die Schlangen schlangenförmig, als wären sie gerade in Bewegung, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. An der Kopfseite mit dem Messer einen Mund eindrücken. Unter den Schwanz ein Alufolienbällchen legen, damit er hoch steht.
  3. Die Eigelbe und die Milch verrühren und die Schlagen damit bestreichen. Zuletzt noch die Rosinen als Augen in den Teig drücken.
  4. Die Schlangen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der untersten Schiene
  5. 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen zickzackförmig mit Schokoglasur verzieren.

>> Gruselige Ideen zu Halloween

Rezept & Foto: AURORA

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen