Apfel-Brombeer-Brotaufstrich mit Rosmarin

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 6 Portionen:

  • 300 g reife Brombeeren (unvorbereitet gewogen)
  • Saft von 1 Zitrone (= 40 ml = 2 EL)
  • 1 Zweig Rosmarin (ca. 10 cm lang)
  • 700 g säuerliche Äpfel z. B. Braeburn oder Granny Smith (unvorbereitet gewogen, ergibt ca. 600 g Fruchtfleisch)
  • 500 g Südzucker Gelier Zucker 2plus1 (= 1 Päckchen)

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 10 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Die Brombeeren waschen, gut abtropfen lassen, entkelchen und in einem großen Topf mit dem Zitronensaft mischen. Die Brombeeren dabei mit einer Gabel ganz leicht zerdrücken. Den Rosmarinzweig waschen, die Nadeln abstreifen, diese fein hacken und zu den Beeren geben. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und mit einer groben Reibe direkt in den Kochtopf reiben. Den Gelier Zucker 2plus1 zugeben und alles gut vermischen.

2. Das Kochgut bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis das gesamte Kochgut kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit! 4 Minuten sprudelnd Kochen lassen, dabei ständig weiterrühren.

3. Den Topf vom Herd nehmen. Heiß ausgespülte Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen.

Foto und Rezept: SÜDZUCKER

Von

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe