Gorgonzola-Putengeschnetzeltes

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g große Muschelnudeln
  • 250 g Putenbrust
  • 2 Schalotten
  • 4 frische Feigen
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Geflügelfond aus dem Glas
  • 150 ml Sahne
  • 125 g Gorgonzola
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 75 g Walnusskerne
  • 50 g Parmaschinken in Scheiben

Pro Portion etwa:

  • 698 kcal
  • 39 Fett
  • 46 Kohlenhydrate
  • 41 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

Die Muschelnudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen.

Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Feigen halbieren und in Spalten schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Schalotten und Feigen hinzugeben und etwa 2 Minuten anschwitzen. Mit Geflügelfond und Sahne auffüllen, kurz aufkochen. Den Gorgonzola grob zerbröckeln, 3/4 davon in die Sauce geben und schmelzen lassen. Thymian zusammen mit den Nudeln hineingeben und alles rasch miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Saft und Abrieb einer Zitrone abschmecken.

Die Walnusskerne grob in Stücke brechen. Den Parmaschinken in mundgerechte Stücke zupfen. Das Putengeschnetzelte auf Teller verteilen. Mit dem restlichen Gorgonzola und den Walnusskernen bestreuen. Mit Parmaschinken garniert servieren.

Foto und Rezept: Deutsches Geflügel

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen