Aprikosen-Vanille-Rolle mit Mohn

Bewerten Sie das Rezept

Aprikosen und Mohn isst man doch eigentlich viel zu selten, oder? Zusammen mit Vanillepudding in einem Pfannkuchen ein köstliches Dessert.

Zutaten für 4 Personen:

  • 175 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3/4 l Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 20 g frisch gemahlener Mohn
  • 500 g Aprikosen (ersatzweise Dose à 850 ml)
  • 100 g getrocknete Cranberries (ersatzweise Rosinen)
  • 40 g Butter
  • Fett für die Form
  • 4 EL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 675 kcal
  • 13 Fett
  • 116 Kohlenhydrate
  • 19 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

Mehl, 40 g Zucker, Eier und 1/4 l Milch zu einem glatten Teig verrühren. 20 Minuten quellen lassen.

Etwa 200 ml Milch, übrigen Zucker und Puddingpulver verquirlen. Restliche Milch aufkochen, Topf vom Herd ziehen, zuerst den Mohn, dann das angerührte Puddingpulver hineinrühren. Topf wieder auf den Herd stellen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Topf erneut vom Herd ziehen und 10 Minuten ausquellen lassen. Aprikosen häuten, halbieren, entsteinen und würfeln, zusammen mit den Cranberries unter die Mohnmasse rühren.

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter zerlassen, 1/4 des Teiges hineingießen und von beiden Seiten goldgelb backen. Restlichen Teig ebenso zubereiten.

Pfannkuchen mit der Aprikosen-Mohn-Masse bestreichen und aufrollen. Pfannkuchenrollen in eine gefettete Form legen, mit Puderzucker bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10 bis 20 Minuten überbacken.

Foto und Rezept: Deutsches Ei

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe