Unbedingt probieren! Fruchtig frische Käse-Sahne-Törtchen mit Aprikosen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Da läuft einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Munde zusammen! Versuchen Sie sich mal an unseren Käse-Sahne-Törtchen mit Aprikosen.

Foto: Matthias Liebich

Da läuft einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Munde zusammen! Versuchen Sie sich mal an unseren Käse-Sahne-Törtchen mit Aprikosen.

Ein Kaffee am Nachmittag schmeckt doch erst so richtig gut, wenn eine süße Leckerei dazu serviert wird. Mit diesen Käse-Sahne-Törtchen begeistern Sie definitiv alle am Tisch!

Zutaten für 10 Stück:

  • Für den Teig:
  • 4 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 20 g geschmolzene Butter
  • Für die Füllung:
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Eier (M)
  • 1 Eigelb (M)
  • 70 g Zucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 100 g Magerquark
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Dose Aprikosen (240 g Abtropfgewicht)
  • 500 g Schlagsahne
  • Zum Bestäuben:
  • Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 340 kcal
  • 20 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 12 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Teig Eier trennen. Eiweiße und Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl und Speisestärke mischen und unterheben. Butter unterziehen. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3). Biskuit mit einem feuchten Küchentuch bedeckt abkühlen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Wenn Sie darauf verzichten wollen, erfahren Sie hier, mit welchen vegetarischen Alternativen Sie Gelatine ersetzen können. Eier, Eigelb und Zucker über dem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Vanille zugeben. Creme vom Wasserbad heben. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Quark, Zitronenschale und -saft unterrühren. Abkühlen lassen. Aprikosen abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Sobald die Eicreme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.
  3. Aus dem Biskuit mit einem Ausstecher 20 Kreise (6-7 cm ø) ausstechen. Um 10 Biskuitkreise Metallringe (Schaumspeisenringe; 6-7 cm ø) oder dreifach gefaltete Alufolie stellen. Creme und Aprikosen auf den Biskuit schichten. Creme glatt streichen. Jedes Törtchen mit 1 Biskuitkreis bedecken. Ca. 2 Stunden kalt stellen und fest werden lassen.
  4. Törtchen mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben vorher mit einem Ornament belegen und dann bestäuben.

Diese Käse-Sahne-Törtchen mit Aprikosen sind einfach ein echter Genuss – wenn es aber mal schneller gehen muss, kann einem die lange Zubereitungszeit in die Quere kommen. Eine Alternative: unser blitzschnelles Rezept für cremigen Schüttelkuchen mit Mandarinen – zu sehen auch im Video:

Schüttelkuchen mit Mandarinen

Schnellster Kuchen der Welt: Der Schüttelkuchen mit Mandarinen ist im Nu zubereitet und schmeckt herrlich frisch.

Schüttelkuchen mit Mandarinen

Beschreibung anzeigen

Viele weitere anregende Rezepte für verschiedenste große und kleine Torten gibt es auf unserer Themenseite.

Seite

Von