Gesund und einfach Spinat-Kräuter-Spaghetti: So schnell geht Pasta

Von

Bewerten Sie das Rezept
Spinat-Kräuter-Spaghetti mit frischen Tomaten sind schnell zubereitet und ideal für ein ausgewogenes Mittagessen.

Foto: Matthias Liebich

Spinat-Kräuter-Spaghetti mit frischen Tomaten sind schnell zubereitet und ideal für ein ausgewogenes Mittagessen.

Die Spinat-Kräuter-Spaghetti sind eine leckere Alternative zu anderen Pastavariationen und überzeugen durch ihre frischen Zutaten.

Zutaten für 1 Portion:

  • 150 g frischer Spinat
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tomate
  • 50 g Spaghetti
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL gehacktes Basilikum
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 374 kcal
  • 10 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Frühlingszwiebel und Tomate klein schneiden. Spaghetti al dente kochen, abgießen.

  2. Währenddessen gehackte Knoblauchzehe in Olivenöl braten. Spinat untermischen, unter Rühren kurz erhitzen. Spaghetti, Spinat, Frühlingszwiebel, Tomate, gehacktes Basilikum, gehackte Petersilie und geriebenen Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schnelle Küche lecker zubereitet: Die Spinat-Kräuter-Spaghetti sind schnell gemacht und bieten durch ihre frischen Zutaten die perfekte Grundlage einer ausgewogenen Mahlzeit. Gesund muss eben nicht immer lange dauern und kann auch richtig gut schmecken. Dieses Rezept ist der Beweis!

Falls Sie es eher klassisch mögen haben wir in unserer Galerie eine Auswahl an weiteren Pasta-Rezepten: .

Noch mehr Leckeres zum Thema Spinat sowie tolle Rezepte für Nudelgerichte finden Sie hier.

Seite

Von