Weihnachtsdessert Gefüllter Bratapfel mit Schneehaube und Honigeis

Von

Bewerten Sie das Rezept
Dieser köstlich gefüllte Bratapfel bekommt mit der luftigen Baiserhaube das Krönchen aufgesetzt. Perfekt abgestimmt mit Honig-Eis. Gleich probieren und niemals etwas anderes mehr essen wollen!

Foto: iStock/Tatiana Volgutova

Dieser köstlich gefüllte Bratapfel bekommt mit der luftigen Baiserhaube das Krönchen aufgesetzt. Perfekt abgestimmt mit Honig-Eis. Gleich probieren und niemals etwas anderes mehr essen wollen!

Wer auch immer auf die Idee kam, heiße Äpfel mit Honigeis zu kombinieren, hat einen Orden verdient. Von diesem gefüllten Bratapfel werden Sie nicht genug bekommen!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für das Eis:
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Zimtstange
  • 2 EL Köllnflocken Instant
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Honig
  • 200 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • Für die Bratäpfel:
  • 4 saure Äpfel (z. B. Boskop oder Holsteiner Cox)
  • 10 g weiche Butter
  • 10 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 TL Rosinen
  • 2 EL Köllns Echte Kernige
  • 1 EL gestiftelte Mandeln
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Orangensaft
  • Für die Baiserhaube:
  • 2 frische Eiweiße (Gew.-Kl. M)
  • 2 EL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 488 kcal
  • 28 Fett
  • 49 Kohlenhydrate
  • 8 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Für das Eis 125 g Sahne mit Zimtstange, Köllnflocken Instant, 1 Päckchen Vanillezucker und Honig aufkochen. Bei schwacher Hitze – ohne Deckel – 10 Minuten leicht köcheln lassen. Restliche Sahne und Vanillezucker cremig schlagen und unter die abgekühlte Sahne-Honig-Masse rühren. 1 Stunde gefrieren lassen. Joghurt unter die Eismasse heben und weitere 5 Stunden gefrieren lassen, zwischenzeitlich umrühren. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Froster nehmen.
  2. Backofen vorheizen (Ober- / Unterhitze: 200 °C, Umluft: 170 °C). Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und in eine gefettete Auflaufform geben. Butter mit Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Rosinen sowie Köllns Echten Kernigen verrühren und in die Äpfel füllen. Mandelstifte darauf verteilen, leicht andrücken und die Äpfel mit Butterflöckchen belegen. Orangensaft angießen und backen.
  3. Für die Baiserhaube Eiweiße mit 1 ½ EL gesiebten Puderzucker steif schlagen, auf die Bratäpfel verteilen und ca. 2 Minuten im Backofen (Ober- /Unterhitze: 260 °C, Umluft 240 °C) übergrillen. Äpfel nach dem backen mit restlichem Puderzucker bestäuben und mit Honigeis servieren.

(Rezept: Köllnflocken)

Weitere köstliche Dessertrezepte sowie Rezepte mit Äpfeln finden Sie auf unseren Themenseiten! In Weihnachtsstimmung? Auf unserer Themenseite Weihnachten mit vielen Tipps, Infos und Rezepten dreht sich alles um das Fest der Liebe.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen