Erste Sahne! Heidelbeer-Eierlikör-Torte: Perfekt für Feiertage & Co

Von

Bewerten Sie das Rezept
Da bekommt man schon beim Ansehen Appetit: Heidelbeer-Eierlikör-Torte.

Foto: Matthias Liebich

Da bekommt man schon beim Ansehen Appetit: Heidelbeer-Eierlikör-Torte.

An Sonn- und Feiertagen ist das Kaffeekränzchen erst dann vollkommen, wenn eine selbst gebackene Torte auf dem Tisch steht. Das finden Sie auch? Dann probieren Sie mal diese Heidelbeer-Eierlikör-Torte. Einfach himmlisch!

Zutaten für 1 Portion:

  • Für den dunklen Tortenboden:
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (M)
  • 150 g Mehl
  • 1 1⁄2 gestrichene TL Backpulver
  • 15 g dunkles Kakaopulver, ca. 5 EL Milch
  • Für den hellen Tortenboden:
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für den Belag:
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 400 ml Milch
  • 5 EL Zucker
  • 2 große Gläser Heidelbeeren in Saft
  • 1 Päckchen Tortenguss
  • 12 Blatt Gelatine
  • 800 g Schlagsahne
  • 300 ml Eierlikör

Pro Portion etwa:

  • 470 kcal
  • 28 Fett
  • 44 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 90 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den dunklen Boden Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührer schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Back- und Kakaopulver mischen. Im Wechsel mit Milch unter den Teig schlagen. In eine gefettete Springform (26 cm ø) füllen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2). Dann abkühlen lassen.
  2. Für den hellen Boden alle Zutaten wie oben beschrieben zum Rührteig verarbeiten und bei gleicher Temperatur backen. Für den Belag Pudding nach Packungsanleitung mit nur 400 ml Milch und 2 EL Zucker kochen.
  3. Den dunklen Boden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Mit dem Tortenring umschließen. Pudding auf dem dunklen Boden verteilen. Mit etwas Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Heidelbeeren abtropfen lassen, den Saft auffangen. Beeren auf dem Pudding verteilen. 250 ml Saft abmessen, mit dem Rest Zucker und Tortengusspulver zum Guss kochen. Auf den Beeren verteilen, abkühlen lassen.
  4. Währenddessen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. 2 EL Eierlikör unterrühren, mit dem Rest Likör gut mischen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Likörmischung unter die Sahne heben. Kuppelartig auf den Beeren verstreichen. Mindestens 60 Minuten kalt stellen und gelieren lassen. Den hellen Tortenboden zerkrümeln, auf der Sahne verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und den Tortenring entfernen.

Eine Zutat vergessen einzukaufen? Im Video erfahren Sie, mit welchen Lebensmitteln Sie bestimmte Zutaten beim Backen ersetzen können:

So ersetzen Sie fehlende Backzutaten

So ersetzen Sie fehlende Backzutaten

Beschreibung anzeigen

Für manche Torten-Kreationen lohnt es sich durchaus, ein wenig mehr Aufwand zu betreiben. Das gilt zweifelsohne auch für diese Heidelbeer-Eierlikör-Torte. Weitere kreative Kuchen- und Torten-Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite. Und tolle Oster-Ideen haben wir ebenfalls für Sie.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen