Lachs-Tarte mit Mozzarella

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 8 Portionen:

  • 1 Rolle fertig ausgerollter Blätterteig (ca. 275 g) Für den Belag:
  • 300 g Lachsfilet ohne Haut (frisch oder TK)
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Mozzarella
  • 100 g grüne Tapenade (Olivenpaste) oder grüner Pesto Außerdem:
  • Fett und Mehl für die Form
  • getrocknete Bohnen, Reis oder Erbsen zum Blindbacken
  • Basilikum zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 324 kcal
  • 24 Fett
  • 9 Kohlenhydrate
  • 16 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Eine längliche, schmale (35 x 12 cm) oder runde Tarteform (26 cm ø) fetten, mit Mehl bestäuben, mit Blätterteig ausschlagen. Überstehenden Teig abschneiden. Tarteboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, erst mit Alufolie, dann mit Bohnen belegen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten vorbacken (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3). Alufolie und Bohnen entfernen.

2. Lachs in ca. 7 mm dicke, längliche Scheiben schneiden. Je nach Breite in der Mitte halbieren, salzen und pfeffern. Mozzarella in Scheiben schneiden. Tapenade auf den Teigboden streichen. Abwechselnd Lachs und Mozzarella einschichten. 12 bis 15 Minuten im noch heißen Backofen fertig backen, bis der Lachs gerade durch und der Mozzarella geschmolzen ist. Mit Basilikum garnieren.

(Foto: Matthias Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe