Zucchini-Quiche mit Pfefferminze

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 8 Portionen:

  • 250 g Mehl
  • 1⁄2 TL Salz
  • je 50 g Butter und Margarine Für den Belag:
  • 600 g kleine Zucchini
  • 30 g Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 10 größere Pfefferminze-Blätter Für den Guss:
  • 3 Eier
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch Außerdem:
  • Fett und Mehl für die Form
  • Minzeblätter und Rosmarinblüten

Pro Portion etwa:

  • 106 kcal
  • 21 Fett
  • 29 Kohlenhydrate
  • 8 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Alle Teigzutaten mit 100 ml Wasser glatt verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine flache Tarteform (26 cm ø) fetten, mit Mehl bestäuben, mit dem Teig ausschlagen. Überlappenden Teig abschneiden.
  2. Zucchini waschen, putzen, in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Im heißen Öl in 5 Minuten von beiden Seiten hellbraun anbraten. Salzen und pfeffern, auf dem Teigboden verteilen. Mit zerzupfter Pfefferminze bestreuen. Im heißen Ofen 10 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2).
  3. Währenddessen die Gusszutaten glatt rühen. Auf die vorgebackene Quiche bis knapp zum Rand gießen. In ca. 20 Minuten hellbraun backen. Lauwarm oder kalt in Stücke schneiden, mit Minze und Rosmarin garnieren.

(Foto: Matthias Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe