Vergnügtes Weihnachtsgebäck Lustiger Lebkuchenmann für Groß und Klein

Von

Bewerten Sie das Rezept
Gehört zur Weihnachtszeit dazu: Der Lebkuchenmann – und der schmeckt nicht nur gut, sondern schmückt auch noch Baum & Co!

Foto: iStock/Massonstock

Gehört zur Weihnachtszeit dazu: Der Lebkuchenmann – und der schmeckt nicht nur gut, sondern schmückt auch noch Baum & Co!

Der Lebkuchenmann gehört als fröhlicher Gebäck-Geselle einfach zur Weihnachtszeit dazu. Mit diesem leckeren Rezept gelingt der Klassiker bestimmt!

Zutaten für 30 Portionen:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Natron (Backsoda)
  • 2 EL (10 g) gemahlener Ingwer
  • 2 EL (10 g) Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss (Menge nach Wunsch)
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Zuckerrüben-Sirup
  • 2-3 EL Wasser
  • Bunte Glasur, Nüsse, Perlen zum Verzieren nach Wunsch

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 10 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Mehl, Natron (Backsoda) und Gewürze abmessen, vermischen und beiseite stellen. Butter und Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen. Das ganze Ei einrühren, anschließend den Sirup hinzufügen.
  2. Nacheinander zwei EL Wasser hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterschlagen. Dann das trockene Mehlgemisch kurz unterheben (nicht zu viel mixen, sonst werden die Weihnachtsplätzchen hart. Bei Bedarf einen weiteren EL Wasser hinzufügen).
  3. Den Teig halbieren, jede Hälfte zu einer dicken Scheibe formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

  4. Den Ofen auf 190 °C vorwärmen (bei einem Umluft-Ofen genügen: 170 °C) Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  5. Den Plätzchenteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca.5 mm dick ausrollen und mit einer Lebkuchenmann-Form ausstechen.
  6. Wenn Sie das Gebäck als Weihnachtsbaumschmuck aufhängen möchten, stechen Sie mit einem Strohhalm oben ein Loch in den Teig.
  7. Die Plätzchen nicht zu eng nebeneinander auf das Backblech legen und je nach Größe 10 bis 12 Minuten backen.
  8. Die Lebkuchenmänner auf dem Blech ca. 5 Minuten auskühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Gitter legen.
  9. Danach jeden Lebkuchen mit bunter Farbe und Deko verzieren.

Sie wollen in Ihrer Weihnachtsbäckerei nicht nur die Herren der Lebkuchenschöpfung aufs Backpapier bringen? Versuchen Sie es doch auch einmal mit süßen Lebkuchen-Damen. Vielleicht bringen Lebkuchenfrau und ihr Mann ja ein paar kleine Lebkuchen-Kinder oder Tiere mit. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – und Keks-Ausstechförmchen gibt es mittlerweile in allen denkbaren und undenkbaren Variationen!

Noch mehr tolle Backrezepte gesucht? Bei uns gibt's leckere Ideen für feines Weihnachtsgebäck!

Weihnachten in allen Facetten erleben Sie auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen