Heiß & kalt ein Genuss Quiche Lorraine mit herzhafter Schinken-Käse-Füllung

Bewerten Sie das Rezept
Da läuft einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Munde zusammen: unsere Quiche Lorraine.

Foto: iStock/iko636

Da läuft einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Munde zusammen: unsere Quiche Lorraine.

Eine selbst gebackene Quiche ist nicht nur unsäglich lecker, sie lässt sich auch hervorragend zubereiten und mitnehmen – etwa stückweise ins Büro oder auch im Ganzen als Mitbringsel für ein Party-Buffet.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei, M
  • 3 EL Milch
  • Salz
  • Für die Füllung:
  • 4 Zwiebeln
  • 150 g Kochschinken
  • 1 EL Öl
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier, M
  • 1 Eigelb
  • 150 g Gruyère, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • frische Petersilie
  • Schnittlauch

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 1 Stunde Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst sollte der Teig zubereitet werden. Dafür Butter in Flocken in eine Schüssel geben, Mehl dazusieben. Ein Ei, 1 EL Wasser, 3 EL Milch und eine Prise Salz hinzugeben und aus den Zutaten einen gleichmäßigen Teig herstellen. Diesen abgedeckt für eine halbe Stunde kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dafür Zwiebeln schälen und hacken. Schinken in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln glasig dünsten. Schinken hinzugeben und kurz mitbraten. Auskühlen lassen.
  3. Schlagsahne, Milch, Eier und Eigelb in einer Schüssel verquirlen. Masse mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen. Kräuter abbrausen und hacken.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig dünn ausrollen, dann eine Tarteform (Durchmesser 26 cm) damit auslegen und den Rand hochziehen. Gegebenenfalls überschüssigen Rand abschneiden. Schinken-Zwiebel-Mischung, Käse und Kräuter auf der Tarte verteilen, dann die Eiermasse darübergießen.
  5. Quiche im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene eine Stunde backen lassen, dann aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten auskühlen lassen. Schon kann serviert werden!

Die Quiche ist zweifelsohne ein echter Klassiker der französischen Küche und auf der ganzen Welt überaus beliebt. Kaum verwunderlich auch, immerhin bieten die herzhaften Kuchen dank unterschiedlichster Füllungen eine Menge Abwechslung. Die Quiche Lorraine mit der Schinken-Käse-Füllung ist nur eines von vielen Beispielen! Probieren Sie doch auch mal unsere Spargelquiche mit cremigem Feta oder diese Brokkoli-Quiche mit Lachs! Viele weiteren Rezepte der französischen Küche finden Sie auch in unserer Bildergalerie:

Und noch eine kreative Idee: leckere Kartoffel-Quiche. Wie es geht, erfahren Sie im Video:

Kartoffel-Quiche

Beschreibung anzeigen

Alle weiteren Rezepte für die verschiedensten Varianten an Quiche finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen